Raumluftrisiken für Medizinische Einrichtungen

Unsere UniqAir Luftreiniger für Arztpraxen, Krankenhäuser und andere medizinische Einrichtungen befreien die Raumluft nicht nur von Gerüchen, sondern auch von Bakterien, Schimmel und Viren wie Corona (Covid-19).

Speziell in den Wartezimmern und Behandlungsräumen von Arztpraxen ist die Luftreinigung für eine hohe Luftqualität wichtig. In Warteräumen treffen viele Menschen aufeinander, die teilweise schon Erkrankungen in sich tragen. Um die Ansteckungsgefahr zu mindern, sollte ein Luftreiniger mit einem Aktivkohlefilter eingesetzt werden, damit schädliche Keime aus der Luft gefiltert werden.

Mikroben und Verunreinigungen, die von Menschen übertragen werden

Gasförmige Verbindungen durch Wasserschäden

Partikel und Gase aus der Außenluft, die durch den Verkehr erzeugt werden

Staub und Chemikalien aus Textilien und Möbeln

Chemikalien in Reinigungsmitteln

Für Patienten mit Allergien sind Besuche in Arztpraxen oft ein schwerer Gang, da gerade in den Wartezimmern ein erhöhtes Risiko besteht, mit Allergenen in Berührung zu kommen. Hier ist zu beachten dass die im Luftreiniger eingesetzten Filter geeignet sind, feinste Partikel und Pollen aus der Luft zu filtern.

Luftreinigung in besonders stark frequentierten Wartezimmern und Praxen hilft Patienten und schützt sie vor weiteren, unnötigen Belastungen. Ein Luftbefeuchter alleine reicht nicht aus, um die Raumluft aufzubereiten.

Wissenschaftlich

erwiesen

Unsere Technologie wurde sowohl in Labor- als auch in Feldstudien vom Technical Research Centre of Finland (VTT), dem Finnish Institute of Occupational Health (TTL) und dem National Institute for Health and Welfare of Finland (THL) getestet und als wirksam nachgewiesen. Im Unterschied zu vielen anderen Technologien erzeugt UniqAir bei der Luftreinigung keine schädlichen Nebenprodukte.

Uniqair Pro mieten.png

Shop Service

Kontakt

AGB

Impressum

Datenschutz

Uniq by UniqAir All rights reserved. ©UniqAir 2020

© 2020 Website by ART2 Kunstraum