Der UniqAir kann die Anzahl der in der Luft enthaltenen Krankheitserreger erheblich reduzieren

Aktualisiert: Mai 19

UniqAir-Reiniger entfernen mehr als 99 % der Feinpartikel, einschließlich Viren und Aerosole, aus der Luft. Die UniqAir-Technologie wurde seit Anfang des Jahres 2020 im Labor von VTT getestet. Den Ergebnissen zufolge liegt die Abscheidungsrate auch in der Größenklasse von Corona-Viren, die einen Durchmesser von etwa 0,1 µm haben, bei über 99 %.



In den Medien wurde viel über die Bekämpfung des Corona-Virus gesprochen – was davon ist wahr, was ist Werbung und was unkritische Übertreibung?


Einige grundlegende Fakten zum Infektionsmechanismus sind gut nachvollziehbar, wenn man bedenkt, wie Luftreiniger zur Infektionsprävention beitragen können.


Nach vorherrschender Forschungsmeinung geschieht die Übertragung hauptsächlich durch Tröpfcheninfektion. Der Träger niest oder hustet, wodurch das Virus auf die Schleimhaut einer Person gelangt, die den Tröpfchen ausgesetzt ist. Oder es gelangt durch die Berührung von Oberflächen (z. B. Türgriffe) auf die Hand einer anderen Person, die dann mit dieser Hand unbedacht ihre Augen oder Nase reibt.


Aus diesen Informationen lässt sich schließen, dass eine Kombination folgender Maßnahmen notwendig ist, um einer Infektion wirksam vorzubeugen: eine verbesserte Oberflächendesinfektion, eine verbesserte Handhygiene und eine Verhinderung der Ausbreitung von Tröpfchennebel, indem jeder (möglicherweise) Infizierte einen Atemschutz trägt.


Laut neuesten Forschungsergebnissen verbreitet sich das Virus auch durch Aerosole auf dem Luftweg


Beim Husten oder Niesen entsteht eine Aerosolwolke, die sich über mehrere Meter ausbreitet und erst nach einigen Minuten auflöst. Diese Aerosolwolke kann auch das Virus mit sich führen. Das Infektionsrisiko wurde vom Massachusetts Institute of Technology, dem Nebraska University Hospital und finnischen Institutionen, wie der Aalto University, dem Finnish Meteorological Institute, dem VTT und der University of Helsinki, nachgewiesen.


Eine Corona-Aerosolwolke, die einige Minuten in der Luft schwebt, kann mit einem korrekt platzierten UniqAir-Luftfilter in wenigen Sekunden entfernt werden


Orte, an denen die Prävention durch Luftreiniger sehr wirksam ist, sind beispielsweise Kassenzonen in Geschäften, Serviceschalter in Unternehmen und Institutionen, Empfangsräume in Gesundheitszentren, Räume für die Patientenversorgung und viele mehr.


Im besten Fall kann die Anzahl der in der Luft befindlichen Krankheitserreger erheblich reduziert werden.


Die aus der Luft herausgefilterten Viren und Bakterien sterben im Partikelfilter ab, weil sie keine Wirtszelle haben, in der sie sich einnisten und teilen können. Beispielsweise stirbt das Coronavirus innerhalb weniger Stunden ohne Wirtszelle.


UniqAir-Luftreiniger gewährleisten seit Langem die Sauberkeit und Sicherheit der Raumluft, z. B. in Krankenhäusern, Apotheken, Geschäften, Schulen und vielen anderen Einrichtungen, in denen die Sicherheit der Atemluft einen hohen Stellenwert hat.


Verbesserte Reinigung/Desinfektion, verbesserte Handhygiene, Atemschutz und ein UniqAir-Luftreiniger erzielen zusammen die besten Ergebnisse.

0 Ansichten

Shop Service

Kontakt

AGB

Impressum

Datenschutz

Uniq by UniqAir All rights reserved. ©UniqAir 2020

© 2020 Website by ART2 Kunstraum