Wissen Sie, was Sie was Sie atmen? Schlechte Raumluft kann eine Vielzahl von Symptomen verursachen

Aktualisiert: Mai 19

Heutzutage stellt niemand die gesundheitlichen Auswirkungen von körperlicher Bewegung und gutem Schlaf in Frage, aber über die Luftqualität in unserer Wohnumgebung wird nicht viel diskutiert, sagt ein der Raumluftexperte.


Die Pollen- und Straßenstaubsaison ist da. Das spüren nicht nur Allergiker und Asthmatiker in ihren Atemwegen. Der erste Pollenflug wird bereits im März durch Winde aus Mitteleuropa nach Finnland transportiert. Wenn Sie an einer stark befahrenen Straße wohnen, können Sie auf Ihren Fensterbänken sehen, dass bis zu 80 % der Luftverschmutzung aus dem Freien in die Innenräume zieht.



Schlechte Raumluft kann auch bei ansonsten gesunden Menschen Symptome verursachen. Nur wenige Menschen wissen, dass viele ganz alltägliche Faktoren die Luftqualität beeinflussen.

„Es kann schwierig sein, sich in Innenräumen vor schlechter Luft zu schützen, weil wir selten die Luft wählen, die wir einatmen“, betont Panu Riikonen, CEO des finnischen Luftreiniger-Herstellers UniqAir.


Eine schlechte Luftqualität in Innenräumen verursacht nicht nur in Häusern mit Schimmelbefall Symptome.


„Auch in der Raumluft gewöhnlicher Wohnungen gibt es Verunreinigungen, zu deren Quellen Baustoffe, Menschen, Textilien und die Außenluft gehören können“, betont Riikonen.


Feinpartikel mit einem Durchmesser von weniger als 2,5 Mikrometer Größe, die unter anderem vom Verkehr, der Industrie und der Holzverbrennung verursacht werden, dringen in die peripheren Teile der Lunge ein und gelangen bis in die Lungenbläschen. Ultrafeine Partikel von weniger als 0,1 Mikrometer Größe können aus der Lunge in den Blutkreislauf gelangen und eine langfristige Wirkung auf den Körper haben. Es hat sich sogar gezeigt, dass eine langfristige Exposition gegenüber Feinstaub die Lebenserwartung verkürzt.

Eine gute Qualität der Raumluft wird zunehmend als ein Faktor von Komfort wahrgenommen.

„Der öffentliche Diskurs wird von Schimmelsporen und Feinstaub dominiert, aber Probleme mit der Raumluft können auch durch die Entfernung von Pollen, Gerüchen wie Tabak und Ammoniak, Mikroben und anderen allergieauslösenden Stoffen aus der Raumluft bekämpft werden. Gute Raumluft wird immer mehr zum Komfortfaktor“, betont Riikonen.

Luftverunreinigungen in Innenräumen verursachen Krankheiten und Fehlzeiten

Jedes Jahr verursachen Verunreinigungen der Innenraumluft bei Hunderttausenden von Finnen eine Vielzahl von Symptomen. Reizungen und Infektionen der oberen Atemwege, Reizungen der Augen- und Schleimhäute, Kopfschmerzen, Übelkeit und Müdigkeit können durch schlechte Raumluft verursacht werden.

Die Exposition gegenüber Schadstoffen in Bildungseinrichtungen und am Arbeitsplatz kann beispielsweise eine Überempfindlichkeit hervorrufen. In diesem Fall können sogar kleinste Verunreinigungen in der ansonsten gesunden Raumluft Ihres Hauses Symptome verursachen.

Luftprobleme in Innenräumen können zu chronischen Krankheiten führen, die sich in steigenden Fehlzeiten niederschlagen.

„Man muss dieses Problem nicht tatenlos hinnehmen“, betont Riikonen. „Es muss nur der richtige Luftreiniger eingesetzt werden, um die Schadstoffe, die Symptome verursachen, aus der Raumluft zu beseitigen.“


Eine finnische Innovation erleichtert das Atmen

Der neue Uniq-Luftreiniger, der von UniqAir für Wohnungen und kleine Büros entwickelt wurde, filtert alle gesundheitsgefährdenden Verunreinigungen aus der Luft. Er entfernt bis zu 100 % der gasförmigen Verbindungen, wie flüchtige organische Verbindungen (VOC), Ozon, Luftschadstoffe, Giftstoffe und Gerüche, sowie 99,97% der Feinstaubpartikel, einschließlich Mikroben, Schimmelsporen und Mikroplastik.

Seine drei Filter und die einzigartigen Kombination aus Aktivkohle machen den Luftreiniger zum Besten seiner Art. Die Technologie wurde in Zusammenarbeit mit der Universität Aalto und den Giftgasexperten der finnischen Streitkräfte entwickelt. Sie wird seit Jahren erfolgreich bei Raumluftproblemen in öffentlichen Gebäuden eingesetzt.

„Eine saubere Raumluft trägt nicht nur zur Erhaltung der Gesundheit, sondern auch zu einem allgemeinen Wohlbefinden bei: Frische, symptomfreies und hochwertiges Wohnen“, sagt Riikonen.

0 Ansichten

Shop Service

Kontakt

AGB

Impressum

Datenschutz

Uniq by UniqAir All rights reserved. ©UniqAir 2020

© 2020 Website by ART2 Kunstraum